Unser Leitbild

Saatgut ist Kulturgut

Unser Leitbild

Der respektvolle Umgang mit Mensch und Natur ist das Leitbild unseres Handelns. Unsere Motivation kommt von Herzen, unseren persönlichen Teil beizutragen, eine menschenwürdige Welt zu erhalten.

Global denken, lokal handeln

Wir sehen die Möglichkeit, durch eine immense Anzahl positiver Handlungen Auswirkungen zu erzielen, die globale Veränderungen zum Positiven bewirken.

Ziele unseres Handelns sind die Förderung des ökologischen Landbaus vor allem in der Region, faire Handelswege, sichere Arbeitsplätze nicht nur für unsere Mitarbeiter*innen in der Region sowie der nachhaltige Umgang mit Energie und den Produkten. Der Ausschluss von Produkten, die unter menschenunwürdigen Bedingungen gewonnen werden, oder Lieferanten, die diese akzeptieren, gilt für uns als Selbstverständlichkeit.

100 Prozent Bio – möglichst regional – für Alle

Gute, ökologisch erzeugte Lebensmittel in einer flächendeckenden Verfügbarkeit und zu fairen Preisen zu vertreiben, mit diesem Leitsatz arbeiten wir bei Grell Naturkost schon viele Jahrzehnte. Hieraus ergibt sich, dass wir uns schon früh bewusst dazu entschieden haben, neben dem Naturkost Fachhandel auch konventionelle, bioaffine Strukturen im Einzelhandel zu beliefern.

Regionalität und Transparenz

Zusammen mit vielen anderen innovativen Menschen stellen wir uns der Verantwortung, das Leben auf der Erde zukunftsfähig zu halten. Dabei setzen wir auf eine regionale Wertschöpfung und Transparenz, denn die Produkte aus der Region beinhalten für uns vielfältige Mehrwerte.

Grell Naturkost ist tief in der Region verwurzelt. Wir verzichten auf eine nationale Ausweitung unserer Geschäfte zugunsten einer klimafreundlichen und ressourcenschonenderen Verteilung der Biolebensmittel. Durch kurze Lieferwege und saisonale Ware aus der norddeutschen Region können wir ökonomisch sowie ökologisch sinnvolle Produkte anbieten. Es ist uns ein großes Anliegen, die bäuerliche ökologische Landwirtschaft in der Region entscheidend zu stärken. Unsere breit aufgestellte Zusammenarbeit mit unseren Partnern stärkt unsere Region. Nur so können wir die Biolebensmittel einer breiten Gesellschaft zur Verfügung stellen und uns gemeinsam für die Zukunft stärken.

Nachhaltigkeit

Unser Handeln für eine bessere Welt beginnt bei uns und heute. Die Nachfrage nach regionalen Bioprodukten erhöht die ökologisch bewirtschaftete Fläche. Somit stellen wir mit jeder Kaufentscheidung die Weichen für die wirtschaftliche Entwicklung von morgen, für unsere Kinder und Enkelkinder.

Partnerschaft

Partnerschaftliches Handeln heißt für uns, gemeinsam und auf gleicher Augenhöhe zum Nutzen aller zu handeln. Dabei geht es nicht vorrangig darum, weiter zu wachsen, sondern fair und verbindlich zu handeln und ökonomische, ökologische und soziale Faktoren gleichermaßen zu berücksichtigen. Nachhaltigkeit bedeutet für uns eine lebensfreundliche Zukunftsfähigkeit, also eine Zukunft, in der der Mensch vorkommt.

Aus diesen Gründen engagieren wir uns insbesondere für:

  • ein vorbildliches Verhalten gegenüber Mensch und Umwelt
  • den Handel mit Produkten, die mindestens aus kontrolliert biologischem Anbau stammen und die Förderung des heimischen Anbaus
  • eine sichere, hohe und konstante Qualität der Produkte
  • intensiven Artenschutz, eine artgerechte Tierhaltung und Vielfalt in Flora und Fauna
  • die vorrangige Vermarktung der Waren regionaler Partner.

Wir wollen sicher sein, dass:

  • es unseren Mitarbeiter*innen gut geht, wir uns gegenseitig achten und Verständnis füreinander zeigen
  • unsere Kunden mehr als zufrieden sind und wir uns kontinuierlich weiter verbessern
  • von unseren Produkten keine Gefahren für jede Art von Verbrauchern ausgehen.

 

Das Einstehen und Verteidigen unserer Werte lebt im gesamten Unternehmen und wird über die Unternehmensgrenzen hinaus kommuniziert.