Treff der Biobranche des Nordens

24.02.2018, Kaltenkirchen.

Treffpunkt der Biobranche des Nordens in Kaltenkirchen

Seit 20 Jahren Tradition bei Grell Naturkost zur Neuheitenmesse

 

Fast hundert Aussteller und 1.000 Fachbesucher werden am Sonntag, den 04. März 2018, in Kaltenkirchen erwartet. Die Neuheitenmesse hat seit 20 Jahren Tradition. Sie ist der Treffpunkt der Biobranche des Nordens. Sie erwartet dieses Jahr sehr viel Neues. Zum einen die persönlichen Begegnungen, zum anderen die zahlreichen innovativen Produkte. Das Fachpublikum sind Inhaber und Mitarbeiter der Bioläden von Flensburg bis Hannover. Auch die Anbieter kommen schwerpunktmäßig aus dem Norden, getreu dem Motto: Bio, Regional und Fair. Hier kann mit dem jeweiligen Hersteller über die Produktion, die Verpackung, den Geschmack bis zum Preis alles miteinander geklärt und diskutiert werden.

 

Die regionalen Bioland- und Demeter-Höfe bieten zum Beispiel ihre neuen Käse-Variationen an. Verschiedene Hersteller aus der Region kommen mit Brotaufstrichen, Bratlingen oder Gepäck. Christiansen´s Biolandhof berichtet über die samenfesten Möhren- und Rote Bete-Sorten aus der eigenen Züchtung, dem Saat:gut-Verein. Auch Informationen zum Projekt Apfel:gut e.V. wird es aus erster Hand von Inde Sattler geben. Daneben stellt Biohof Augustin zahlreiche eigene alte und neue Apfelsorten zum „Reinbeißen“ vor. So manche Baumwolltasche mit Probierpackungen und Verkaufsinformationen wird an die Besucher aus dem Einzelhandel verteilt werden.

 

Vertriebsleiter Stephan Brandmeier-Fanger startet das Jubiläumsjahr 2018 mit frischem Wind für Grell Naturkost. Neue Wege, neue Technik, neue Gebäude und neue Medien. Das neue Bürogebäude in der Boschstraße wurde im Herbst 2016 bezogen. Nun werden hier Bäume gepflanzt werden mit dem Motto: Lasst uns viele Bäume pflanzen.

 

Informationen:

Ute Thode

Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 04191-9503-76

Mobil 01522 850 9679

 

email hidden; JavaScript is required

C.F. Grell Nachf. Naturkost GmbH & Co.KG

Boschstraße 3

24568 Kaltenkirchen

  • email hidden; JavaScript is required