Pilzgarten

Passion für Pilze

Als wir mit der Produktion von Bio-Pilzen begonnen haben, war der Trend von heute noch in weiter Ferne. Doch unser Qualitätsanspruch war schon damals so hoch wie heute. Denn für uns ist Bio kein Trend, sondern ein Selbstverständnis.

Unseren Kunden bieten wir viele Jahre Erfahrung gepaart mit Leidenschaft. Für die besten Bio-Edelpilze, die Sie überhaupt bekommen können. Und darauf sind wir, ehrlich gesagt, auch ein kleines bisschen stolz.

Wir hatten von Anfang an ein großes Ziel: die Produktion von Bio-Edelpilzen im Einklang mit Mensch und Natur. Alles, was wir tun, messen wir daran. Im Jahr 2009 haben wir unsere Produktion auf Demeter-Richtlinien umgestellt. Wir sind überzeugt, dass durch diesen ganzheitlichen Anspruch nicht nur unsere Produkte besser werden, sondern auch wir.

DEMETER – Was hat sich geändert?

Direkte Änderungen in unserem Produktionsprozess sind z.B. das wir unsere Substrate mit DEMETER Kompostpräparaten ansetzen und außerdem während der Fruchtung DEMETER Spritzpräparate nach einem speziellen Rhythmus auftragen.

Vor allem hat sich auch die Einstellung zu unserer Produktion und zu unserem Produkt verändert. Neben den Bemühungen noch mehr auf geschlossene Kreisläufe zu achten, verändert die Arbeit auch die Einstellung unserer Mitarbeiter: „Man wird wachsamer im Umgang mit dem Produkt“.

Wir behandeln unsere Pilze wie Kinder: Wir investieren viel Zeit, Mühe und Liebe.

Bei der Erzeugung unserer Bio-Edelpilze dreht sich von Anfang bis Ende alles um Frische und exzellente Qualität. Das fängt schon bei der Auswahl unserer Rohstoffe an.

Alle von uns gezüchteten Pilzsorten wachsen in der Natur an Bäumen oder Wurzeln. Aber wir haben eine sehr gute Alternative zu dieser natürlichen Umgebung gefunden: Wir züchten ausschließlich auf Holz, genauer gesagt auf einem Substrat aus Buchenholz­sägemehl, das selbstverständlich aus deutscher nachhaltiger Forstwirtschaft stammt. Natürlich muss unser Lieferant uns einen Nachweis über dessen Herkunft, Unbedenklichkeit und gegebenenfalls erfolgte Analysen vorlegen.

Dem Sägemehl wird zur besseren Ernährung und Wachstumsförderung der Pilze Getreide, Weizenkleie, Ölpresskuchen, Gips und Kalk zugegeben – natürlich alles aus biologischem Anbau und, wenn möglich, aus biologisch-dynamischer Landwirtschaft.

Sortiment

Unsere Kernkompetenz ist vor allem der Kräuterseitling, für den wir 2001 sogar mit einem Innovationspreis ausgezeichnet wurden. Wir haben ihn seinerzeit auf dem deutschen Markt eingeführt. Und vielleicht ist er nicht zuletzt deshalb heute hier so beliebt. Zudem gehören zu unserem Sortiment der Edelpilz, mit dem bei uns alles anfing, der Shiitake und verschiedene andere Edelpilze.

Heide Bahrs und Thorsten Jonas

PILZGARTEN GMBH

Fabrikstraße 12
27389 Helvesiek
Website: http://www.pilzgarten.de