Erdmannshof

Krukower Käsespezialitäten

Im Jahre 1987 haben Ute und Erdmann Voß den landwirtschaftlichen Betrieb nach längerer Verpachtung übernommen. 1990 stellten sie auf biologischen Landbau, Bioland, um. Seit 2005 ist der Erdmannshof Mitglied im Demeter Verband.

Neben der Familie – inzwischen mit fünf Kindern – arbeiten 6 Mitarbeiter sowie Betriebspraktikanten auf dem Hof, der in die Bereiche Getreideanbau, Käseherstellung und Fleischerzeugung eingeteilt ist. Der Anbau von Getreide- und Futter nimmt ca. 110 ha Landfläche ein. Es werden Roggen, Futtermais, Futtergetreide und etwas Weizen angebaut. Grünlandflächen werden zum Weiden für die Milchkuh- und Mutterkuhherde genutzt.

Die schwarzbunte Milchkuhherde liefert die gute Demeter-Milch für den Käse. Für die Fleischerzeugung grast eine Deutsch-Angus-Herde auf den Extensivierungsflächen im Linautal.

Die Hofkäserei

Der Krukower Hofkäse ist aus der Demeter-Milch vom Erdmannshof hergestellt. Es wird die gesamte Milch vom Hof, ca. 150.000l Milch/Jahr zu 14 verschiedenen Käsesorten verarbeitet. Eine besondere Spezialität ist der Bockshornkleekäse, der unter anderem verschiedene Qualitätsauszeichnungen vom Verband handwerkliche Milchverarbeitung und vom “Feinschmecker” erhalten hat.

Der Erdmannshof lädt gerne zu einer Hofführung nach Absprache ein.

ERDMANNS HOF

Hauptstraße 21
21483 Krukow
Website: http://www.erdmannshof.de