Biolandgärtnerei Dirk von der Ehe

Winteranbau und Jungpflanzenanzucht unter Nutzung der Abwärme aus der nahegelegenen Biogasanlage

Ökologische Wärme frei Haus

Wenige Kilometer von der Landeshauptstadt Schwerin entfernt liegt die Gärtnerei mit Hofladen von Dirk von der Ehe. Am neuen Standort am Rande des Dorfes Grambow baut er seit 2011 nach Bioland-Richtlinien an. Schwerpunkt im Anbau sind die 6.000 qm Folienhäuser, die durch die Abwärme einer Biogasanlage beheizt werden. Dort werden von Frühjahr bis Herbst Gurken und Tomaten sowie im Winter Salate und Feldsalat hauptsächlich für den Naturkostgroßhandel angebaut. Im Freiland baut er zusammen mit 4 Mitarbeiter/innen zusätzlich für den Wochenmarkt Salate, Schnittblumen und Kräuter an. Sofern die Nährstoffanalysen des Bodens es zulassen, verwendet Dirk von der Ehe ausschliesslich vegetabile Dünger. Geplant sind auch Mulchsysteme für den Anbau der Fruchtgemüse sowie eine Erweiterung der Gewächshausflächen, um die Abwärme ganzjährig noch besser nutzen zu können und eine weitgestellte Fruchtfolge zu erreichen.

Schon im Winter beginnt die eigene Jungpflanzenanzucht unter Nutzung der Abwärme aus der nahegelegenen Biogasanlage. So kann er früh mit der Lieferung von Fruchtgemüse, Salaten, Spinat und Kräuter an Grell Naturkost beginnen. 

Tomaten
Gemüsebau Dirk von der Ehe
Gemüsebau
Gemüsebau Dirk von der Ehe

 

 

 

 

 

 

BIOLANDGÄRTNEREI DIRK VON DER EHE

Tannenburger Weg 1
19071 Grambow
E-Mail: email hidden; JavaScript is required