Kodex – die Selbstverpflichtung der Naturkostbranche

Der Bio Kodex im Fachhandel

Der Bio Kodex ist die Selbstverpflichtung der Bio-Branche für hundert Prozent Bio und Nachhaltigkeit. Zum Beispiel haben Gentechnik oder zugesetzte Aromen keine Chance. Die Mitglieder verpflichten sich, regionale Strukturen und langfristige Partnerschaften zu fördern und zu pflegen. Transparenz gehört auch dazu, so setzt die Branche auf Volldeklaration und sorgt mit zusätzlichem eigenem Monitoring für mehr Sicherheit. Ein Naturkostfachgeschäft kann die größtmögliche Vielfalt an Naturkostprodukten bieten. Durch viel Engagement wird die Klimabelastung reduziert, z.B. durch Beratung zu Kühltechnik und Fuhrpark. Bei Konflikten übernehmen wir Verantwortung und führen den Dialog: Wir sagen, was Sache ist. So profitieren alle von Naturkost: Menschen, Natur, Ressourcen und Umwelt.

Bio Kodex-Videos

 

“Bio kann mehr” – z.B. Hof Grossholz: Nachhaltiger Anbau

 

“Bio kann mehr” – z.B. Der Lämmerhof: Wildartenfreundlicher Anbau

 

 

 

“Bio kann mehr” – z.B. Gärtnerei Sannmann: Kreislaufwirtschaft

 

“Bio kann mehr” – z.B. Produktion von biologischem Saatgut auf Christiansen’s Biolandhof:

 

“Bio kann mehr” – z.B. Hof Ankersolt: Unsere Bioeier

 

“Bio kann mehr” – z.B. Trinkwasserschutz auf dem Biohof Bakenhus

Mehr Informationen zum Bio Kodex gibt es hier: www.bio-kodex.de

  • email hidden; JavaScript is required