5 Jahre Nachhaltigkeit im Neubau

Vor etwa 5 Jahren haben wir den Neubau unserer Zentrale in Kaltenkirchen bezogen. Sie ist in den vergangenen Jahren zu unserem neuen Zuhause geworden.

Der Neubau hat uns unter anderem die Möglichkeit gegeben, unser Lager zu modernisieren sowie die Lagerfläche zu erweitern. So konnten wir unser Sortiment für unsere Kundinnen und Kunden weiter vergrößern und ihnen heute ein umfängliches Vollsortiment anbieten. Gleichzeitig konnten wir durch die neu geschaffenen Büroräume als Team weiter wachsen.

Unser Neubau war zudem ein weiterer wichtiger Schritt zur Stärkung der Nachhaltigkeit am Standort. Im gesamten Bau wurde Holz aus europäischer Wirtschaft verwendet. Holz ist ein Kohlenstoffspeicher und schafft zugleich eine angenehme Atmosphäre. Die Solarpanelen auf unseren Dachflächen, die Wärmerückgewinnung der Kältetechnik im Lager und unser regionaler Vertrieb mit kurzen Lieferwegen tragen zu einer Reduzierung unseres CO2-Fußabdrucks bei. Die Begrünung unserer Dachflächen und die Blumenwiese am Gebäude schaffen ein gutes Mikroklima und zugleich mehr Vielfalt.

Wir erfreuen uns an den Austernfischern, die jedes Jahr wiederkommen und hier brüten, und an den Wildbienen, die unser Insektenhotel bevölkern.